EU-REACT

Mit der Zielsetzung der Krisenbewältigung im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie erhält Berlin ca. 52. Mio. € außerordentliche zusätzliche Mittel aus der REACT-EU Initiative (Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Dezember 2020 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1303/2013), die im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF) der laufenden Förderperiode 2014 – 2020 (Förderfähigkeit bis 2023) zur Verfügung gestellt werden. Entsprechende Vorschläge werden gegenwärtig ausgearbeitet.

In den nächsten Wochen werden entsprechende Projektaufrufe veröffentlicht – bis zur Genehmigung durch den Berliner Begleitausschuss, den Senat und die Europäische Kommission stehen diese noch unter einem Förder- und Finanzierungsvorbehalt. Um jedoch keine Zeit zu verlieren, werden parallel die Projektaufrufe in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Senatsverwaltungen und in Abstimmung mit der ESF-Verwaltungsbehörde vorbereitet und hier veröffentlicht.